Kontakt

Komm zu uns!

CSS MenuMaker
 
News.
Apozin warnt... Gefahr des Vertrauensverlustes bei eigenen Stammkunden

Der neue Hype? Medikamentenbelieferung in wenigen Minuten — vermeintlich einfach und schnell. Aber zu welchem Preis? Der am Mittwoch, dem 27.04.2022 auf golem.de veröffentlichte Testbericht durch das Verbraucherportal mobilsicher.de legt Risiken offen, die durch die Teilnahme an „neuen“ und unerprobten Marktlösungen entstehen, die nicht die klaren und strengen Regeln für die Patientensicherheit ausreichend berücksichtigen. Das kann weitreichende und im schlimmsten Fall auch rechtliche Folgen für teilnehmende Apotheken bedeuten.

Getestet wurden 5 Apotheken-Apps auf ihre Datenschutzsicherheit und den Umgang mit vertraulichen Kundeninformationen. Dabei kam heraus, dass sensible Kundendaten teilweise an andere Unternehmen übermittelt wurden oder zumindest die Werbe-ID an Google und/oder Facebook weitergegeben wurde.

Seriöse Anbieter können nur vor solchen Praktiken warnen und auf bestehende Risiken hinweisen. Denn mit der Teilnahme an solchen Apps gehen Apotheken bewusst das Risiko ein, das langjährig aufgebaute und intensive Vertrauen Ihrer Kunden zu verlieren.

Durch den Testbericht zeigt sich erneut deutlich, dass diese sogenannten „besonderen Angebote” auf besondere Weise gegenfinanziert werden, und dabei rücksichtslos mit der über Jahre aufgebauten Vertrauensbeziehung zwischen Kunde und Apotheke umgegangen wird. Hierbei gilt es zu beachten, dass „disruptive“ Ansätze und Modelle immer als Grundlage haben, etablierte Dinge zu zerstören, um Neues zu bieten – bleibt die Frage, ob dieses “Neue” dann am Ende wertvoller ist als das Altbewährte. Und diese Antwort wird oft mit viel Geld und Zerstörungskraft über den Markt ausgefochten.

Nach unserer Erfahrung ist diese schnelle Belieferung, insbesondere von freiverkäuflichen Arzneimitteln, ohnehin kein valider Bedarf des normalen Apothekenkunden. Wer braucht schon unbedingt bspw. Vitamin C Lutschtabletten innerhalb von 30 Minuten geliefert? Anders verhält es sich dann, wenn es um Rezepte geht und um die Behandlung akuter Erkrankungen, aber da liefert bereits heute schon niemand schneller als die lokale Apotheke vor Ort — wohlgemerkt mit vorheriger Wirksamkeitsprüfung und individueller Beratung. Und das kostenfrei!

Falls Sie Interesse an mehr Hintergrund und möglichen apothekenfreundlichen Lösungen haben, bei denen Sie als lokale Apotheke in den Mittelpunkt gesetzt und befähigt werden echte kundenbindende Kommunikation aufzubauen, melden Sie sich gerne unter info@apozin.de oder telefonisch unter 0611-504636-30 bei uns.

Apozin und seine Lösungen stehen seit Jahrzehnten dafür, der lokalen Apotheke innovativ und erfolgreich zu helfen, wobei die Sicherheit und der Schutz des Kunden hier den höchsten Stellenwert haben. Zur Sicherheit Ihrer Zukunft.

geschrieben am 29.04.2022 um 14:59:49
amamed.de schafft endgültigen Durchbruch. Im Jahr 2022 wurden die Zahl der teilnehmenden Apotheken bereits verdreifacht.

Geschäftsführer Benedikt Becker dazu: „Wir freuen uns riesig über den Erfolg! Die Apotheken nehmen die App an und laufen in Scharen zu uns. Inzwischen liegen die teilnehmenden Apotheken bei amamed deutlich im vierstelligen Bereich – Tendenz steigend!
Dabei gibt es weder einen regionalen Schwerpunkt noch eine Kooperation, die uns einen Großteil der Apotheken bringt. Die meisten Apotheken hören von amamed und sind begeistert von Preis-Leistung und einfacher Bedienung! Das ist ein generisches Wachstum was sich jeder nur wünschen kann.“

Die amamed App punktet durch seinen niedrigen Preis von 35€ monatlich ohne Einrichtungsgebühr gerade im Vergleich zur ungesund teuren Konkurrenz, aber auch mit einfacher Bedienung und der Arbeit direkt am Kassenarbeitsplatz, teilweise sogar im Kassensystem selbst. Rezepte - natürlich ist amamed E-Rezept-ready - und Bestellungen können ganz einfach bearbeitet werden. Die einfache Handhabung für den Endkunden führt letztlich zu einer hohen Kundenaffinität. Eine durchschnittliche Bewertung von 4,6 Sternen im Google Playstore spricht auch für eine hohe Endkundenzufriedenheit.

 

Und was sagen Kunden?:

Ralf K.: "Eine sehr einfache App ??! Ich habe mich dort sofort zurechtgefunden. Ich benutze sie vor allem, zum Bestellen meiner Medikamente per Rezept (Analog). Einfach nur abscannen, abschicken, und man bekommt direkt eine Bestätigung, und etwas später eine Nachricht, wann die Medikamente abgeholt werden können! ???? Weiter so...!"

 

Sandra S.: "Super leichte Bedienung hat ohne Probleme funktioniert und wird durch die Apotheke meines Vertrauens geliefert einfach super kann ich nur empfehlen"

 

Ali G.: "Super App, einfache Bedienung und die direkte Verbindung zu meiner Lieblingsapotheke vor Ort."

 

Welche Apotheke freut sich hier nicht über begeisterte Kunden? Denken Sie an Ihre Zukunft.

 

Nutzen Sie Ihre Chance und gehören Sie zu den Gewinnern unter https://www.amamed.de/amamed-nutzen/

 

Über Apozin: Seit knapp 25 Jahren entwickelt und realisiert die Marketingagentur Apozin als einer der Top-Anbieter auf dem deutschsprachigen Apothekenmarkt Kommunikationslösungen und ganzheitliche Konzepte für die Individualapotheke vor Ort. Fokussiert hat sich das Unternehmen vor allem auf Omni-Channel-Marketing-Strategien, die Off- und Online-Aktivitäten perfekt über die eigentlichen Grenzen hinweg miteinander verknüpfen und den örtlichen Apotheken damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz liefern. Mehr als 500 Apotheken, darunter viele Top-Apotheken Deutschlands, betreut Apozin im Rahmen des umfassendsten Produkts – der Advanced Online Filiale. Darüber hinaus liefert Apozin Lösungen für mehrere tausend Apotheken in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationen und Dritten. Weitere Infos zur Apozin GmbH erhalten Sie unter www.apozin.de, Tel.: 0611-50 46 36-00 oder info@apozin.de.

Noch keine News

geschrieben am 14.04.2022 um 08:20:21
APOZIN GmbH ausgezeichnet — Wiesbadener Unternehmen ist Top-Arbeitgeber

Das Online-Karriereportal Yourfirm.de ? hat die deutschen Top-Arbeitgeber des Mittelstands 2022 ermittelt. Insgesamt wurden 1000 Unternehmen ausgezeichnet. Die Apozin GmbH aus Wiesbaden überzeugt dabei im Gesamtranking.

?„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und die Platzierung. Das bestätigt uns in unserem täglichen Tun und unserem Bestreben, ein moderner und attraktiver Arbeitgeber zu sein. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter ist unser oberstes Gut“, sagt Manuel O. Brandt, Geschäftsleitung Apozin GmbH.

?Die Marketingagentur Apozin entwickelt und realisiert nicht nur Kommunikationslösungen für den deutschsprachigen Apothekenmarkt?, sondern überzeugt auch als Arbeitgeber: mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice und einem starken Teamgeist. Bewerbungsgespräche und Meetings beispielsweise über Skype statt.

„Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jeden Tag motiviert Ihren Beitrag leisten. Wer bei uns arbeitet, soll die tun, um seine Erfüllung zu finden. Umso wichtiger ist es, eine motivierende Unternehmenskultur aufzubauen, in der die Stärken des Einzelnen zum Erfolg aller beitragen.“

Ausgehend von den veröffentlichten Stellenanzeigen und Firmenprofilen auf Yourfirm.de, wurden im Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2021 - basierend auf dem Zugriffs- und Leseverhalten der Jobsuchenden - unter mehr als 10.000 Arbeitgebern, die 1.000 „Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2022“ gewählt.

geschrieben am 07.02.2022 um 15:10:36
Apozin bewirbt eigene App als Nachfolger von „Deine Apotheke“

Die bisherigen App-Angebote von Phoenix und Noventi – „Callmyapo“ und „Deine Apotheke“ – werden nicht weitergeführt, sie gehen im gemeinsamen Angebot gesund.de auf. Vom Anbieter wird das als großer Vorteil verkauft, die Apotheken sehen das nicht alle so. So waren die bisherigen Apps teils gut etabliert. Jetzt, kurz vor dem Auslaufen der „Deine Apotheke“-App, bringt sich ein weiterer Player als – so wörtlich – „unabhängiger und fairer Nachfolger“ von „Deine Apotheke“ ins Spiel. Dahinter steckt ein Apothekenkreisen bekanntes Unternehmen: Apozin aus Wiesbaden.

Zum 31. Januar ist auch mit der Phoenix-App „deine Apotheke“ Schluss, das Noventi-Angebot „Callmyapo“ hat dieses Schicksal bereits ereilt. Die beiden Initiatoren und Gesellschafter von „gesund.de“, hatten von Anfang an angekündigt, ihre bisherigen Apps „Deine Apotheke“ und „callmyApo“ auslaufen beziehungsweise sie in der gesund.de-App aufgehen zu lassen. Das Ganze kommt also nicht überraschend. Die Nutzer werden schon seit einer Weile mit Bannern auf die Umstellung hingewiesen und zum Download der App von gesund.de aufgefordert.

Nun, wo das Ende der App „Deine Apotheke“ kurz bevorsteht, ergreift ein weiterer Anbieter die Gelegenheit nochmals auf sein Angebot aufmerksam zu machen. Apozin aus Wiesbaden. Die Firma ist seit langem im Apothekenmarkt unterwegs und unterstützt Apotheken vor allem bei Marketingthemen. Außerdem hat sie das Gesundheitsportal Amamed mit passender App entwickelt.

Und die sei, so schreibt Apozin in einer aktuellen Mitteilung, die „kontinuierliche“ Weiterentwicklung der App „Deine Apotheke“, schließlich sei einst „Deine Apotheke“ aus der hauseigenen Amamed-App entwickelt worden. Die App stehe „Deine Apotheke“ in nichts nach, bewirbt Apozin das Angebot und nennt exemplarisch die Funktionen Rezepte einlösen, Medikamente bestellen, den Direkt-Chat zwischen Kunde und Apotheke, die Schnittstelle in die ADG-WaWi und den Werbemittel-Shop. Für Apotheken, die ein anderes Kassensystem nutzen, diene der VITUS-Client (ehem. Powercockpit) als umfangreiches Verwaltungstool.

Für 35 Euro soll alles mit drin sein

Über die Vergleichbarkeit hinsichtlich der Handhabung etc. müssen letztendlich die Nutzer:innen entscheiden. Eine günstigere Alternative ist Amamed auf jeden Fall: Mit der monatlichen Gebühr von 35,00 Euro seien bereits sämtliche Kosten abgedeckt und es werde keine Einrichtungsgebühr erhoben, verspricht Apozin. Außerdem wolle man auf Transaktionsgebühren verzichten. Bei gesund.de werden pro Monat 199 Euro fällig sowie eine einmalige Installationspauschale von 799 Euro. Hinzu kommen Transaktionsgebühren von 6 Prozent oder 4 Prozent für jeden Non-Rx-Kauf über den Shop, je nach Konditionen. Für E-Rezepte, wenn es sie dann mal gibt, sollen hingegen keine Transaktionsgebühren anfalle

Dass Apozin durchaus selbstbewusst auftritt, ist nicht neues. So wurde die eigene App kürzlich in einer Kampagne als „gesunde Alternative“ beworben. Auch die Aussage in der aktuellen Mitteilung, dass die „Web- und App-Lösung so konzipiert sei, dass an den Versandhandel verloren gegangene Kunden erfolgreich zurück in die lokale Apotheke gebracht werden“ klingt nicht nach Understatement.


Julia Borsch, Apothekerin, Chefredakteurin DAZ.online
jborsch@daz.online

Zum Artikel auf DAZ.online geht's hier.

geschrieben am 17.01.2022 um 08:54:19
amamed - der unabhängige und faire Nachfolger von “deine Apotheke”

Als „kontinuierliche“ Weiterentwicklung der App „deine Apotheke“ bezeichnet der renommierte Digitalisierungs-Profi Apozin, seine amamed-App.

Entsprechend der Unternehmensphilosophie des Wiesbadener Technologieunternehmens, steht auch beim Gesundheitsportal amamed die Beziehung zwischen lokaler Apotheke und Endkunden im Mittelpunkt. Dabei ist die Web- und App-Lösung so konzipiert, dass an den Versandhandel verlorengegangene Kunden erfolgreich zurück in die lokale Apotheke gebracht werden.

Der Wegfall von “deine Apotheke” zum 31. Januar 2022 stellt viele Apotheken vor ein fremdverschuldetes Problem: Die lückenlose Fortführung der sicheren und direkten Kommunikation mit Apothekenkunden. Apozin bietet mit der hauseigenen amamed-App, aus der einst “deine Apotheke” entwickelt wurde, eine intuitive und einfache Lösung zu diesem Problem.

Dabei steht die amamed-App “deine Apotheke” in nichts nach: Rezepte einlösen, Medikamente bestellen, Direkt-Chat zwischen Kunde und Apotheke, Schnittstelle in die ADG-WaWi, Werbemittel-Shop und vieles mehr. Für Apotheken, die ein anderes Kassensystem nutzen, dient der VITUS-Client (ehem. Powercockpit) als umfangreiches Verwaltungstool.

Mit der monatlichen Gebühr von 35,00 EUR sind bereits sämtliche Kosten abgedeckt. Es wird keine Einrichtungsgebühr erhoben und auch auf Transaktionsgebühren wird bei amamed verzichtet.

Bis zum 31.01. erhalten amamed Neukunden ein attraktives Werbemittelpaket geschenkt. Einfach bei der Registrierung über amamed-nutzen.de den Referenz-Code DEINAMAMED eingeben.

Über Apozin: Seit knapp 25 Jahren entwickelt und realisiert die Marketingagentur Apozin als einer der Top-Anbieter auf dem deutschsprachigen Apothekenmarkt Kommunikationslösungen und ganzheitliche Konzepte für die Individualapotheke vor Ort. Fokussiert hat sich das Unternehmen vor allem auf Omni-Channel-Marketing-Strategien, die Off- und Online-Aktivitäten perfekt über die eigentlichen Grenzen hinweg miteinander verknüpfen und den örtlichen Apotheken damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz liefern. Mehr als 500 Apotheken, darunter viele Top-Apotheken Deutschlands, betreut Apozin im Rahmen des umfassendsten Produkts – der Advanced Online Filiale. Darüber hinaus liefert Apozin Lösungen für mehrere tausend Apotheken in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationen und Dritten.

Weitere Infos zur Apozin GmbH erhalten Sie unter 
www.apozin.de, Tel.: 0611-50 46 36-00 oder info@apozin.de

geschrieben am 14.01.2022 um 15:41:29

Unsere Apozin-News als RSS Feed bekommen Sie hier

Unser Apozin-News Archiv hier ansehen